Praxis & Medizin

Hausarztvertrag: Hausarztzentrierte Versorgung (HzV) - was ist das?

„Hausarztzentrierte Versorgung“ oder kurz „Hausarztverträge“ werden von den einzelnen Krankenkassen mit dem behandelnden Hausarzt abgeschlossen. Patienten schreiben sich freiwillig bei ihrem Hausarzt ins Programm ein.

Hausarztzentrierte Versorgung“ oder kurz „Hausarztverträge“ werden von den einzelnen Krankenkassen mit dem behandelnden Hausarzt abgeschlossen. Patienten schreiben sich freiwillig bei ihrem Hausarzt, also bei uns, ins Programm ein und profitieren.

Wir freuen uns, Ihnen ab sofort die Möglichkeit zur Teilnahme am Hausarztprogramm Ihrer Krankenkasse zu ermöglichen. Die Teilnahme am Hausarztprogramm ist freiwillig und hat für Sie als Patient viele Vorteile:

  • → Eine zentrale Anlaufstelle, um sämtliche Behandlungsschritte zu koordinieren.
  • → Unnötige Untersuchungen oder Arzneimittelverordnungen (z.B. Wechselwirkungen von Medikamenten) können so verhindert werden.
  • → Vermeidung von Doppeluntersuchungen und unnötiger Eingriffe.
  • → Vermeidung von Interpretionsfehlern isoliert arbeitender Fachmediziner.
  • → Serviceverbesserung, wie z.B. Wartezeiten von maximal 30 Minuten nach Anmeldung und Terminsprechstunden für Berufstätige am Morgen oder am Abend sowie an Sonnabenden. → Reduzierte Zuzahlungen in den Apotheken und zusätzliche Vorsorgeleistungen (abhängig von Ihrer Krankenkasse).
  • → Bei diesem Wahltarif verpflichtet Sie sich, im Falle einer Erkrankung zuerst den Hausarzt aufzusuchen. Ausnahmen bilden dabei Notfälle sowie die Frauen- und Augenheilkunde.

Sollte Ihre Krankenkasse nicht dabei sein, können Sie als Patient in der für Sie zuständigen Geschäftsstelle dieser Krankenkasse vorstellig werden. Wer chronische Leiden hat, soll auch durch kürzere Wartezeiten, längere Sprechzeiten und eine bessere Versorgung profitieren.

Die Entscheidung, am Hausarztprogramm teilzunehmen ist freiwillig und kostenfrei.

Eine „Ausschreibung“ ist jederzeit möglich.

Nähere Informationen erhalten Sie gerne direkt von uns, Ihrer Praxis Bärbel Hartmann!


Hintergrundinfos:
Hausarztverträge – Patient und Hausarzt im Zentrum des Gesundheitssystems

  • Der Hausarztvertrag bietet für Sie eine konstante Versorgungsqualität und mehr Service
  • Mit der Teilnahme an den Hausarztverträgen stellen Sie als Patient sicher, dass Sie auch in Zukunft einen qualifizierten Hausarzt in Ihrer Nähe haben
  • Ihr Hausarzt behandelt Sie umfassend und koordiniert sämtliche Facharztbesuche. So werden Doppeluntersuchungen und unnötige Krankenhauseinweisungen vermieden.
  • Ihre fachärztlichen Befunde werden zentral bei Ihrem Hausarzt dokumentiert und sind die Grundlage für eine umfassende Einschätzung Ihres Gesundheitszustandes und weitere therapeutische Konsequenzen.
  • Mit der Teilnahme am Hausarztvertrag entscheiden Sie sich freiwillig für einen Hausarzt, Ihren Hausarzt. Welchen Facharzt Sie mit Ihrer Überweisung  aufsuchen obliegt auch weiterhin grundsätzlich Ihrer freien Arztwahl. Insofern ändert sich also praktisch nichts Wesentliches für Sie.
  • Teilnahme ist für den Patienten kostenlos.

„Hausarztzentrierte Versorgung“ oder kurz „Hausarztverträge“ werden von den einzelnen Krankenkassen mit dem behandelnden Hausarzt abgeschlossen. Patienten schreiben sich freiwillig bei ihrem Hausarzt ins Programm ein. 

Mehr Informationen unter : Deutscher Hausärzteverband

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.